Sie sind hier: Startseite > Ohrakupunktur

Ohrakupunktur

 

Entstehung

Erste Erwähnung der Ohrakupunktur gibt es bereits im 1. Jahrhundert v. Chr. in China. Systematisch erforscht wurde die Ohrakupunktur jedoch erst seit 1950 von Paul Nogier und seinen Schülern. Nogier entdeckte, dass alle Organe des Körpers am Ohr repräsentiert sind und so über das Ohr behandelt werden können.

Behandlungsmöglichkeiten

Die Ohrakupunktur lässt sich in zahllosen Bereichen erfolgreich einsetzen, so z.B. bei

  • Allergischen Erkrankungen
    • Heuschnupfen
    • allergischem Exanthem
    • Nahrungsmittelunverträglichkeit
  • Angstsyndromen
  • Atemwegserkrankungen
    • Asthma bronchiale
  • Hauterkrankungen
    • Neurodermitis
    • Herpes zoster
  • Hormonellen Erkrankungen
    • Menstruationsstörungen
    • Kinderwunsch
    • klimakterischen Beschwerden
  • Rauchentwöhnung
  • Schmerzbehandlung
  • Urogenitalen Erkrankungen
    • Harnwegsinfekt
    • Harninkontinenz
  • Vegetativen Erkrankungen
    • Schlafstörungen
    • Hörsturz
    • Tinnitus

Bei vielen Erkrankungen arbeite ich unterstützend mit kinesiologischen Techniken.

Bitte sprechen Sie mich an:

kontakt@kinesiologie-dorn.de
Tel.: 089 54 32 08 10

 - - - By CrazyStat - - -